Tag: Berufsbildung

MyEduLife: Ergebnisse der Online-Befragung von Weiterbildungsteilnehmenden

Wie werden Weiterbildungsnachweise aktuell aufbewahrt und verwendet? Wie könnte dies zukünftig digital geschehen? Das Projekt MyEduLife hat das Ziel, mithilfe einer Blockchain-Technologie eine vergleichbare, verifizierte und vernetzte Möglichkeit zu schaffen, um berufliche Weiterbildungsaktivitäten in einer Anwendung (Wallet) zu dokumentieren. Um Anforderungen der Nutzendengruppen zu berücksichtigen, wurden aktuelle Nutzungsroutinen von Weiterbildungsteilnehmenden und Aufbewahrungsformen der Nachweise mittels einer Online-Befragung erfasst. Über die...

Projektabschluss: E.F.A. ist dem Verpflichtungsdschungel entkommen

Nach insgesamt über drei Jahren ist das Projekt „E.F.A. – Digitales adaptives Lernspiel für die berufliche Aus- und Weiterbildung“ im Juni 2022 erfolgreich zu Ende gegangen. Seit Mai 2019 arbeiteten wir im Projektteam an dem Ziel, den Kompetenzerwerb sächsischer Kleinst- und Kleinunternehmen des sozialen Dienstleistungssektors hinsichtlich des Themas Arbeits- und Gesundheitsschutz zu unterstützen. Dafür entwickelten wir u. a. ein adaptives...

Selbstgesteuertes Lernen selbst erleben: Ein Workshop für Lehrende

Im Rahmen des Projektes „weiter.digital“ führte Michelle Pippig vom Center for Open Digital Innovation and Participation (CODIP) der Technischen Universität Dresden gemeinsam mit ihrer Kollegin Jana Riedel am 09. Mai 2022 einen dreistündigen, praxisorientierten Workshop zum Thema „Selbstgesteuertes Lernen in der beruflichen Bildung“ für Lehrkräfte der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV) und der Akademie für berufliche Bildung (AFBB) Dresden...

Lernerfahrungen sichtbar und vergleichbar machen – Ansätze im Projekt MyEduLife

Berufe und Anforderungen an berufliche Tätigkeiten verändern sich aufgrund der gesellschaftlichen Entwicklungen schneller und häufiger. Traditionelle Berufsbilder verschwinden, neue Berufsbilder wie bspw. Social Media Manager, Sustainability Manager oder IT Security Manager entstehen. Aber auch bestehende Berufsbilder verändern sich, in vielen Berufen kommen neue Aufgaben hinzu, die die Nutzung digitaler Technologien (Stichwort digital skills) oder die Berücksichtigung von umweltbezogenen Anforderungen (Stichwort...

weiter.digital: Startschuss für die finale Erprobungsphase

Im Forschungs- und Entwicklungsvorhaben „weiter.digital“ werden digitale Lernwerkzeuge für die arbeitsplatzintegrierte Weiterbildung in kleinen und mittleren Unternehmen (in Sachsen) entwickelt und erprobt. Nach einem mehr als zweijährigen, iterativen Konzeptions- und Umsetzungszeitraum hat mit der virtuellen Netzwerktagung „Digitalgestützte Bildung im Kontext einer innovativen Arbeitswelt“ am 24. November 2021 die finale Erprobungsphase der im Projekt entwickelten Lernwerkzeuge begonnen. Arbeiten Ihre Mitarbeiter:innen auch...

ELe-com: Empowering Learning – Ermöglichung adaptiven Lernens in der beruflichen Weiterbildung am Beispiel des E-Commerce

Der Online-Handel befindet sich in einer stetigen Wachstumsphase, welche durch die Corona-Pandemie nochmals verstärkt wurde. Dies belegen steigende E-Commerce-Umsätze, die aus der aktuellen Erhebung des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland (Bevh) hervorgehen. Aus dieser Entwicklung resultieren Qualifizierungsbedarfe im Bereich der Beruflichen Weiterbildung des Handels – doch um diese zu decken, reichen herkömmliche Angebote nicht mehr aus. Es besteht eine steigende...

E.F.A. in Erprobung

Gemeisam mit sächsischen Unternehmen wird der aktuelle digitale Prototyp des Lernspiels E.F.A. – Mit Sicherheit durch den Verpflichtungsdschungel seit dem 18.05.2021 erprobt. Mit dem Projekt soll der Kompetenzerwerb sächsischer Kleinst- und Kleinunternehmen des sozialen Dienstleistungssektors hinsichtlich des Themas Arbeits- und Gesundheitsschutz unterstützt werden. Erprobungsunternehmen werden damit aktiv in die Spielentwicklung eingebunden mit dem Ziel, dieses an den Bedarfen der Unternehmen sozialer...

Das Online-Berichtsheft – Lernortkooperation zwischen Unternehmen, Berufsschule und überbetrieblichen Ausbildungsstätten online unterstützen

Die Digitalisierung der beruflichen Bildung wurde viele Jahre eher zögerlich betrachtet. Problemstellungen, wie die Lernortkooperation warfen dabei immer wieder Fragen auf, wie die Zusammenarbeit besser zu unterstützen sei. Gerade in der aktuellen Situation wo sich vieles um Corona und die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation dreht, stellt sich die Frage, wie wir auch im Lern- und Ausbildungsprozess in der Beruflichen Bildung...

de_DEGerman